Wie demontiert man den Variator, Keilriemen, Rollen, Kupplung auf BMW C600-C650?

- Kategorie : Tutorial

Wie können Sie die Leistung und Beschleunigung Ihres BMW C600 und C650 verbessern und steigern? Es ist notwendig, sich mit den Easyboost-Werkzeugschlüsseln auszurüsten, die für die Demontage der Vario Ihres Maxiscooters unerlässlich sind. Sie können dann leicht die Rollen, den Variator, den Keilriemen, die Kupplung, die Kupplungsfedern und die Gegendruckfeder wechseln.

Benötigte Werkzeuge:

  • Ratsche oder Drehmomentschlüssel mit Stecknüssen
  • Torx-Schlüssel 25, 30, 40

Dauer der Operation :1 Stunde

Demontieren Sie die rechte hintere Verkleidung der BMW C600-C650

Lösen Sie die Verschraubung mit einem 25-mm-Torx-Schlüssel, damit die Verkleidungen der Schallschutzabdeckung und der Variosabdeckung entfernt werden können. Entfernen Sie die Fußplattenhalterung.

Demontieren Sie die rechte hintere Verkleidung der BMW C600-C650

Entfernen Sie die Schalldämmhaube.

Lösen Sie alle Schrauben mit einem 30-mm-Torx-Schlüssel, damit die Schallschutzabdeckung entfernt werden kann und der Zugang zur Variosabdeckung möglich ist.

Entfernen Sie die Schalldämmhaube.

Abnehmen der Variosabdeckung

Lösen Sie alle Schrauben mit einem 30-mm-Torx-Schlüssel, damit Sie die Variosabdeckung entfernen können und Zugang zum Vario erhalten.

Abnehmen der Variosabdeckung

Ausbau des Varios aus dem BMW C600 und C650

Setzen Sie den Easyboost-Schlüssel auf den Vario, um ihn zu blockieren. Schrauben Sie die Wellenmutter mit dem zweiten Easyboost-Schlüssel oder der Sperrklinke mit einer 34-mm-Nuss ab.

Ausbau des Varios aus dem BMW C600 und C650

Ausbau des Varios aus dem BMW C600 und C650

Der Vario kann nun zusammen mit der Variokappe, den Rollen und der Nabe leicht entfernt werden.

Ausbau des Varios aus dem BMW C600 und C650

Demontieren Sie die Kupplungs-Wandler-Baugruppe vom BMW C600 und C650.

Setzen Sie den Easyboost-Schlüssel auf den Wandler, um ihn zu blockieren. Schrauben Sie die Wellenmutter mit der Sperrklinke, die mit einer 34-mm-Nuss ausgestattet ist, ab (im Uhrzeigersinn, da die Steigung umgekehrt ist).

Demontieren Sie die Kupplungs-Wandler-Baugruppe vom BMW C600 und C650.

Nehmen Sie die Kupplungs-Wandler-Baugruppe heraus und entfernen Sie den Keilriemen beim BMW C600 und C650.

Dann nehmen wir die Kupplungs-Wandler-Baugruppe heraus. Dieser lässt sich leicht vom Drehmomentumwerter lösen.

Nehmen Sie die Kupplungs-Wandler-Baugruppe heraus und entfernen Sie den Keilriemen beim BMW C600 und C650.

Lösen Sie die Kupplungsmutter.

Vor dem Lösen der Kupplungsmutter wird mit dem Filzstift eine Markierung angebracht, damit sie wieder in der gleichen ursprünglichen Position angezogen werden kann. Zum einfachen Entfernen der Kupplungsmutter verwenden Sie die Easyboost-Werkzeuge. Lösen Sie zunächst die Kupplungsmutter um 1/4 Umdrehung mit dem Easyboost-Schlüssel und dem Maulschlüssel, indem Sie mit einem Hammer darauf klopfen.

Lösen Sie die Kupplungsmutter.

Montieren Sie das Werkzeug zum Lösen der Kupplungsmutter

Nach dem Lösen der Mutter wird das Demontagewerkzeug für die Gegendruckfeder gemäß den Anweisungen im Handbuch montiert. Durch diesen Vorgang wird die Kupplungsmutter gelöst, indem ein leichter Druck auf die Gegendruckfeder ausgeübt wird. Seien Sie vorsichtig, da sich die Kupplung bereits in der Endposition befindet, versuchen Sie nicht, die Feder weiter zu komprimieren.

Montieren Sie das Werkzeug zum Lösen der Kupplungsmutter

Entfernen Sie die Mutter des Wandlers.

Die Mutter kann nun von Hand entfernt werden, da die Kupplung keinen Druck mehr auf sie ausübt.

Entfernen Sie die Mutter des Wandlers.

Lösen der Gegendruckfeder

Es muss nur noch die Achsmutter abgeschraubt werden, um die Feder gefahrlos nach und nach zu lösen.

Lösen der Gegendruckfeder

Wechseln der BMW C600-C650 Gegendruckfeder

Die Feder ist demontiert, sie kann nun durch ein neues und/oder härteres Modell ersetzt werden, um das Drehmoment und die Rückstellung zu erhöhen.

Wechseln der BMW C600-C650 Gegendruckfeder

Komprimieren der BMW C600-C650-Gegendruckfeder

Zum Wiedereinbau wird der Vorgang in umgekehrter Reihenfolge wiederholt. Das Werkzeug wird wieder aufgesetzt, um die Gegendruckfeder zusammenzudrücken.

Komprimieren der BMW C600-C650-Gegendruckfeder

Ziehen Sie die Kupplungsmutter an.

Wiederholen Sie den Vorgang wie bei der Demontage und setzen Sie dabei das Werkzeug zum Sichern des Wandler ein. Ziehen Sie die Kupplungsmutter mit dem Maulschlüssel an, bis die zuvor eingezeichneten Markierungen übereinstimmen.

Ziehen Sie die Kupplungsmutter an.

Montagerichtung des Riemens bei BMW C600-C650

Die Pfeile auf dem Riemen zeigen die Drehrichtung des Motors an.

Montagerichtung des Riemens bei BMW C600-C650

Installieren Sie den Wandler und Riemen

Legen Sie den Riemen in den Drehmomentumwerter ein und montieren Sie die Baugruppe auf der Welle.

Installieren Sie den Wandler und Riemen

Montieren Sie den Variator, die Nabe, die Kappe und die Gewichte Rollen.

Setzen Sie den Umrichter, die Nabe, die Kappe und die Rollen auf die Welle.

Montieren Sie den Variator, die Nabe, die Kappe und die Gewichte Rollen.

Ziehen Sie die Mutter des Vario mit dem vom Hersteller empfohlenen Drehmoment an.

Die Antriebsmutter muss mit einem Drehmoment von 100 Nm +/- unter Verwendung des Easyboost-Schlüssels und eines Drehmomentschlüssels mit 34-mm-Nuss angezogen werden. Vergessen Sie nicht, die Sicherungsscheibe herunterzuklappen.

Ziehen Sie die Mutter des Vario mit dem vom Hersteller empfohlenen Drehmoment an.

Wie kann ich die Anzugsrichtung des Drehmomentschlüssels umkehren (nicht rückwärts)?

Um die Mutter des Drehmomentumwerters in umgekehrter Richtung anzuziehen, muss die Spitze des Drehmomentschlüssels umgedreht werden. Dazu schrauben Sie die Platte des Drehmomentschlüssels ab, drehen die Spitze um und setzen dann die Platte mit den 2 Schrauben wieder ein.

Wie kann ich die Anzugsrichtung des Drehmomentschlüssels umkehren (nicht rückwärts)?

Ziehen Sie die Mutter des Drehmomentwandlers mit dem vom Hersteller empfohlenen Drehmoment an.

Nach dem Wiederzusammenbau des Antriebsgehäuses kann die Mutter des Drehmomentumwerfers mit 100 Nm angezogen werden.

Ziehen Sie die Mutter des Drehmomentwandlers mit dem vom Hersteller empfohlenen Drehmoment an.

Montieren Sie die Variosabdeckung wieder

Es müssen nur noch alle Schrauben der Variosabdeckung angezogen werden, bevor die Schalldämmhaube wieder montiert wird

Montieren Sie die Variosabdeckung wieder

Bringen Sie die Schallschutzabdeckung wieder an.

Ziehen Sie alle Schrauben der Schallschutzabdeckung an, bevor Sie die Verkleidungen wieder anbringen.

Bringen Sie die Schallschutzabdeckung wieder an.

Montieren Sie die Verkleidungen wieder

Nun müssen nur noch alle Verkleidungsschrauben angezogen und der Fußrastenhalter wieder montiert werden, um den Vorgang abzuschließen.

Montieren Sie die Verkleidungen wieder


Für weitere Details laden wir Sie ein, sich das YouTube-Video-Tutorial von einem unserer Kunden anzusehen:

Teilen diesen Inhalt

Eine Kommentar hinzufügen

 (mit http://)